Storytelling - aber ohne Reden um den heißen Brei

Storytelling - aber ohne Reden um den heißen Brei

„Julian, das mit dem Storytelling mag ich nicht!“  

Storytelling verbinden viele mit einer Heldenreise – das meine ich aber nicht.

Für mich bedeutet Storytelling, Geschichten erzählen. Geschichten aus der Vergangenheit, Geschichten aus dem Alltag.

Schon früher haben wir uns Geschichten erzählt – einfach weil es auch Freude macht und die, die zuhören, sich Geschichten besser merken können!

Storytelling lässt Bilder im Kopf entstehen – so wie auch bei Steve Jobs: „Du hast 1000 Songs in Deiner Tasche!“ – das ist Storytelling.

Wenn es darum geht, etwas zu vermitteln, dann empfehle ich Geschichten. Dies bleibt hängen. Fakten eher weniger.

Sprich über Emotionen, Geschichten – erzähle etwas, statt zu berichten.

Meine Empfehlung an Dich: 

Beschäftige Dich mit Storytelling. Was hast Du in den letzten Tagen erlebt, womit Du eine Brücke schlagen kannst?

Gerne gebe ich Dir noch 2 Tipps mit:

Mache Dir Notizen – was kannst Du aus Deiner Vergangenheit erzählen? Wann hast Du die besten Ideen? Notiere Dir alles – auch wenn Du jetzt noch keine Verbindung zu Deinem Thema/Business hast.

Und ich möchte Dir ein tolles Buch empfehlen:

Tell me (Affiliate-Link)

Wenn Du magst, dass Dich Jemand unterstützt, Deine Geschichten zu finden, dann schreibe mir gerne an podcast@julianheck.de.

Wir finden gemeinsam Deinen roten Faden.

Bleib Dir treu,

Dein Julian


Lass uns über LinkedIn vernetzen.

Du interessierst Dich für die TrueBrandAcademy

Zur Facebook Gruppe "Personal Branding mit Herz & Hirn"

Verpasse keine Episode und abonniere jetzt meinen Personal-Branding-Podcast.

Abonniere meine kostenlosen Branding-Impulse!

Bonus zum Start: E-Mail-Kurs
"7 Schritte zu einer klaren Positionierung"
Der Newsletter wird gewöhnlich einmal pro Woche verschickt und enthält neben Informationen, Impulsen und Link-Tipps zu den Themen Personal Branding und Selbstständigkeit auch unregelmäßig Angebote zu diesen Themen. Du hast in jeder E-Mail die Möglichkeit, den Newsletter abzubestellen. Verschickt wird der Newsletter über den deutschen Anbieter "Chimpify". Zur Optimierung des Newsletters werden Daten z.B. zur Öffnungs- und Klickrate erhoben. Mehr Informationen kannst du der Datenschutzerklärung entnehmen.