Nachhaltiger Erfolg bedeutet kurzfristiger Verzicht

Nachhaltiger Erfolg bedeutet kurzfristiger Verzicht

Es klingt mehr als verlockend, das schnelle Geld machen zu können – auch für mich, natürlich. Wer möchte nicht mit wenig Arbeit und in kurzer Zeit den großen Erfolg. Keiner möchte unnötige Umwege gehen und eine Durststrecke haben, wenn es auch bequem und schnell geht.

Das Problem ist nur: Wenn etwas zu schön klingt, um wahr zu sein, dann ist es manchmal zu schön, um wahr zu sein. Das gilt auch im Berufsleben und betrifft auch die ganzen großen Versprechen, in wenigen Wochen oder gar Tagen das dicke Geschäft machen zu können – und zwar seriös und nachhaltig. Nein, das funktioniert in aller Regel nicht.

Ein Business darf reifen

Wer ein wirklich nachhaltig funktionierendes, ehrlich und authentisches Business aufbauen möchte, der kommt an bestimmten Dingen nicht dran vorbei. Das betrifft zum Beispiel eine gute Positionierung. Selbst ein Restaurant muss sich gut positionieren.

Du wirst es kennen: Wenn ein Restaurant, das du besuchst, eine riesige Speisekarte besitzt mit italienischen, griechischen, deutschen und was weiß ich noch welchen Gerichten, dann weiß man, dass das wahrscheinlich nicht gut gehen kann. Wenn sich ein Restaurant jedoch auf etwas spezialisiert und für etwas steht, dann ist es auch meistens sehr gut und dementsprechend gut besucht.

Auch ein entsprechendes Branding mit einer ausgefeilten Marketingstrategie ist notwendig. Zwar kann ein Business vorübergehend auch gut über Empfehlungen oder irgendwelche Werbemaßnahmen leben. Jedoch macht man sich dann abhängig – abhängig von den Empfehlungen oder abhängig von einem bestimmten Werbekanal. Und Abhängigkeit ist nun mal keine nachhaltig gute Sache, logisch.

Kurzfristig hui, nachhaltig pfui

Ja, es ist manchmal möglich, in kurzer Zeit guten Umsatz zu machen. Die Frage ist aber immer: Funktioniert dein Business in dieser oder ähnlichen Form auch noch in fünf oder zehn Jahren – und zwar ohne irgendwelche Abhängigkeiten und ohne irgendwelchen unseriösen Methoden? Häufig ist das nicht der Fall. Und dann ist der erstmal verlockende Weg eben nicht derjenige, der auch langfristig funktioniert.

Ich behaupte deshalb spitz formuliert: Nachhaltiger Erfolg geht in der Regel mit kurzfristigem Verzicht einher. Es hat viel mit Investition zu tun, nicht nur finanziell, sondern auch was den Aufwand betrifft. Es braucht ein gutes Fundament, eine durchdachte Positionierung, ein tragfähiges Geschäftsmodell und eine Strategie, um eine Community aufzubauen und Interessenten zu zufriedenen Käufern zu machen.

Rückkoppeln mit deinen Werten

Hier spielen Werte eine wichtige Rolle. Ist es dir wichtig, dass du einen guten Draht zu deiner Zielgruppe aufbaust? Ist es dir wichtig, dass du Dienstleistungen oder Produkte hast, die einen wirklichen Mehrwert stiften? Ist es dir wichtig, die Kundengewinnung auf eine ehrliche und authentische Art und Weise zu gestalten, sodass du dir jeden Morgen mit gutem Gewissen im Spiegel begegnen kannst? Ist dein Business eines, das dir wirklich Freude bereitet und Sinn stiftet? Möchtest du in deinem Beruf auch noch in einigen Jahren leben, anstatt ständig von Trend zu Trend zu hecheln und immer nur auf das schnelle Geld aus zu sein?

Wenn du diese und ähnliche Fragen mit Ja beantworten möchtest, dann solltest du dich darauf einstellen, dass der Aufbau einer Selbstständigkeit oder eines Unternehmens Zeit braucht und reifen darf. Es braucht Mut und Freude, Durchhaltevermögen und Kontinuität.

Nochmal: Wenn etwas zu schön klingt, um wahr zu sein, dann ist es manchmal zu schön, um wahr zu sein. Öffne Augen und Herz und spüre in dich hinein, ob das, was dir manchmal versprochen wird, wirklich etwas für dich ist. Der unbequeme Weg wird mit der Zeit bequemer. Möchtest du es etwa andersrum erleben? Ich nicht.

Abonniere meine kostenlosen Branding-Impulse!

Bonus zum Start: E-Mail-Kurs
"7 Schritte zu einer messerscharfen Positionierung"
Der Newsletter wird gewöhnlich einmal pro Woche verschickt und enthält neben Informationen, Impulsen und Link-Tipps zu den Themen Personal Branding und Selbstständigkeit auch unregelmäßig Angebote zu diesen Themen. Du hast in jeder E-Mail die Möglichkeit, den Newsletter abzubestellen. Verschickt wird der Newsletter über den deutschen Anbieter "Chimpify". Zur Optimierung des Newsletters werden Daten z.B. zur Öffnungs- und Klickrate erhoben. Mehr Informationen kannst du der Datenschutzerklärung entnehmen. 

Verpasse keine Episode und abonniere jetzt meinen Personal-Branding-Podcast.

Noch keine Kommentare vorhanden.

Was denkst du?