Mein re:publica-Programm: Die Qual der Wahl

Mein re:publica-Programm: Die Qual der Wahl

imageSie kommt! Also sie, die re:publica. Eine Konferenz für alle Internetfuzzies und solche, die es werden wollen. Oder so ähnlich. Da darf ich natürlich nicht fehlen! Zum ersten Mal bin ich deshalb auch dabei bei diesem „Klassentreffen“, wie es Insider und Stammbesucher bezeichnen. Am 06., 07. und 08. Mai gibt es in der STATION in Berlin ein volles Programm. Keine leichte Aufgabe, sich für das Beste zu entscheiden und gleichzeitig noch Freiraum zu lassen für informelle Gespräche und lockeren Austausch. Was mich prinzipiell alles interessiert, werde ich unten mal auflisten – mit dem jetzigen Selektions-/Auswahlstatus.

Übrigens I: Ich habe die große Ehre, über die ein oder andere Session auf Netzpolitik.org zu berichten, der – ganz nebenbei absolut empfehlenswerten – Seite von Markus Beckedahl. Eine tolle Sache!

Übrigens II: Natürlich werde ich auch hier auf ausgeheckt.com zwischendurch bloggen und zudem intensiv twittern (Hashtag: #rp13) und ein wenig facebooken.

Übrigens III: Falls sich jemand mit mir treffen möchte, dann wisst ihr ungefähr, wo ich zu finden bin beziehungsweise wann ich Freiraum habe.

Mein Zeitplan (Stand: 26. April 2013)

Business & Innovation

Culture

Media

Politics & Society

re:publica

Research & Education

Science & Technology

Ich würde mich riesig freuen, wenn du meinen Podcast abonnierst, um am Ball zu bleiben.
  Subscribe
Natürlich freue ich mich auch über eine 5-Sterne-Bewertung und eine Rezension bei iTunes.
Podcast bewerten

1 Kommentar

  • […] zu notieren. Nachdem ich im letzten Jahr – mein erstes Mal – fast schon einen Stundenplan erstellt habe und anschließend feststellen musste, dass das so nicht funktioniert, weil die vielen tollen […]

Was denkst du?

Julian Heck | Strategiecoach für Positionierung & Selbstmarketing